Mittwoch, 26. Januar 2011

Morgen ist es soweit!!!

Nun soll es morgen wirklich soweit sein? Wir bekommen wirklich unseren Sohn?

In wenigen Stunden geht es nun ins Krankenhaus. Morgen um 6:30 sollen wir da sein und um ca. 8:30 (wenn alles nach Plan läuft) ist unser kleiner Sohn auf der Welt und in unseren Armen! Wir sind unglaublich aufgeregt!!



Morgen früh sind die 10 Monate Schwangerschaft vorbei. Die Zeit ging nun im Nachhinein sehr schnell herum!

Im Juli bekam ich mein Beschäftigungsverbot. Ich sollte nun 8 Monate zuhause sitzen? Meine Krippenkinder von heute auf morgen verlassen? Ich bekomme doch schon die Krise bei zwei Wochen Urlaub, alleine zuhause?!?!Doch ich konnte die Zeit gut nutzen.

Zu Beginn der Schwangerschaft ging es mir sehr schlecht, mir war viel übel, ich hatte sehr mit Kopfschmerzen zu kämpfen. Ich habe viel auf dem Balkon gesessen und angefangen mich mit der Schwangerschaft zu beschäftigen. Ich sollte mit dem Kleinen reden? Es ist doch noch nur ein „Würmchen“? Wird es ein Junge oder ein Mädchen?

Dann hatten wir zu Beginn der Schwangerschaft in der 6., 8. und 13. Woche Blutungen und sehr viel Angst, um unser kleines Würmchen! Doch es hat sich fest gebissen und wollte bei uns bleiben :) ! Wunderbar!

Kurz nach der Mitte der Schwangerschaft, haben wir erfahren, dass es ein Junge ist! So wurde aus unserem „Würmchen“, unser „Lasse Mats“!

Zu der Zeit konnte ich unseren Kleinen auch das erste Mal richtig spüren! Sogar der Papa hat einen ordentlichen Tritt bekommen.

Seitdem zeigt er sich fast jeden Tag ordentlich. Ab und zu legte er Ruhetage ein, die mich oft nervös machten. Aber diese Zeit ist nun endlich bald vorbei!!

Die Wochen verstrichen und der Bauch fing langsam an zu wachsen! Mir gings mit der Zeit besser und die Langeweile wuchs! Aber beschäftigen konnte ich mich die meiste Zeit dennoch sehr gut!

Im Oktober durfte ich dann zur Fortbildung in den Kindergarten. Ich habe die Zeit genossen, mal meine Kolleginnen wieder zu sehen und auch wieder was „fürs Köpfchen“ zu machen. Doch die drei Tage waren schnell vorbei…

Es wurde kälter, der Bauch wurde dicker und die Beweglichkeit wurde weniger. Es kamen auch noch andere Probleme dazu, wie Rückenschmerzen, Ziehen im Bauch und eine sehr empfindliche Haut am Bauch. Diese Empfindlichkeit soll kommen, weil der Kleine direkt unter den Rippen auf die Haut drückt.

Die letzten Wochen brachen an und die wichtigste Frage war, „dreht sich der Kleine noch“? Nein, Lasse Mats wollte oder konnte sich nicht drehen und somit wurde der Kaiserschnitt geplant.

Jetzt soll es morgen also soweit sein! Wir freuen uns sehr darauf, unseren Kleinen endlich in die Arme zu schließen! Alle Freunde und Verwandte um uns herum, sind auch schon sehr aufgeregt und gespannt darauf, wie der Kleine aussehen mag!

Ich habe aber auch Angst vor dem Kaiserschnitt und der Zeit danach, wie schnell werde ich wieder fit werden? Geht alles gut? Wird unser Sohn gesund sein? Wie schwer und groß ist er wirklich? Die Ärzte meinten ja, dass er so klein und zierlich ist?

Doch es wird schon alles gut gehen und dann sind wir endlich eine kleine Familie! Wenn alles nach Plan läuft, dann sind wir ab Sonntag zu dritt zuhause und lernen uns richtig kennen!

Ich melde mich dann wieder zurück, sobald ich kann! Und dann gibt es auch ein Bild von unserem Sohn :) !

Kommentare:

  1. Bin gerade über Google auf eure Seite gekommen.

    Einen Gruß lasse ich jetzt hier und wünsche euch alles Gute für die Geburt morgen und eine wundervolle Zeit mit eurem Sohn!

    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ist das alles aufregend. Ich wünsche dir für Morgen alles Gute und genieß die erste Zeit mit deinem Sohn!

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke dir ganz fest die Daumen.Werde morgen an euch denken!
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Die Kam Snaps sind wirklich super einfach anzubringen. Beim ersten Mal hat es mit Anleitung lesen etwa drei Minuten gedauert und danach nicht mal eine. Ich kann die nur empfehlen!

    AntwortenLöschen
  5. Alles Gute und viel Kraft für die Geburt!!! <3

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für Deine lieben Worte ! Ich drücke Dir auch ganz, ganz doll die Daumen für morgen ! Das alles gut klappt und der Kleine fit und gesund ist !!! Werde morgen an Euch denken !
    Ich bin schon ganz gespannt auf das erste Foto :o)

    AntwortenLöschen
  7. Lasse Mats ist da

    8.23 Uhr
    3150 g
    48 cm

    Mutter und Kind geht es gut.....

    die Oma

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhhhhh freu!
    Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Eingewöhnungszeit!
    Ist ja wirklich ein zartes Kerlchen.
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Glückwunsch an die frischgebackenen Eltern sowie natürlich auch an Oma und Opa ;-)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Oh mein Gott... wahrscheinlich liegst du nun glücklich in deinem Bett mit Lasse auf dir drauf und siehst ihm zu beim Schlummern...

    Meine Güte.. *schnief*
    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures Sohnes!!
    Freue mich schon auf einen Bericht bzw. Foto!!

    Liebe Grüße
    Stephie (34.SSW)

    AntwortenLöschen
  11. der körper schüttet noch immer immens viele glückshormone aus...


    der papa

    AntwortenLöschen
  12. Na Claas,dann genieße mal deine Glückshormone und vor allem die erste Zeit mit dem Würmchen.
    Die Zeit rennt so schnell.Mein Würmchen wird jetzt schon 3.
    Viele Grüße an Nini.

    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  13. Ich gratuliere Euch auch ganz herzlich zu Eurem Sohn! Dem kleinen Mann wünsche ich Eltern, die er gut erziehen kann, dass er immer gesund und munter bleibt und dass er ganz viel Spaß auf dieser Welt hat!

    Svenni (aus Ninis alten Erzieher-Forum)

    AntwortenLöschen
  14. Oh man ich freue mich sooo sehr für dich und deine FAmilie!!! Alles gute für euch, den Kleinen und die Zukunft!!! GEnießt die ersten Wochen auch wenn sie evtl. anstrengend werden. Die Zeit geht so schnell um!!
    GLG

    AntwortenLöschen